Wasser aus dem Wasserhahn kann nicht getrunken werden! Nachdem man das Wasser abgekocht hat, kann man es aber unbedenklich trinken. Dabei ist der Geschmack anfangs etwas seltsam, man gewöhnt sich jedoch schnell daran.

Zähneputzen ist mit dem Wasser aus dem Hahn möglich und hat mir noch keinerlei Probleme bereitet.

Das Problem mit dem Trinkwasser in Uganda ist, dass es ansonsten nur Wasser in Plastikflaschen verschiedener Größen gibt und diese nach Gebrauch auf dem Grundstück verbrannt werden.

Neuerdings gibt es auch Wasserspender, die mit einem großen Wassercontainer bestückt werden (18 Liter), diese sind per Pfand immer wieder im Supermarkt aufzufüllen.

Ansonsten gibt es Einmalcontainer (ca. 5 L), aber auch die werden nach Gebrauch verbrannt.

Das ist eine sehr persönliche Entscheidung, aber das schlechte Gewissen kann bei einem langen Aufenthalt sehr groß werden!

Andere Getränke wie Cola, Fanta oder Alkohol kann man in Glasflaschen mit Pfand kaufen. Allerdings sollte sich der Käufer merken, wo er  sie gekauft hat, denn nur der Supermarkt nimmt sie wieder an, bei dem sie gekauft wurden.

Kommentieren