Shoprite und andere Einkausmöglichkeiten

Wer längere Zeit in Uganda bleibt, an einem Ort bleibt oder keine Vollverpflegung im Hotel hat, kann sich direkt nach der Ankunft in einem der großen Einkaufscenter eindecken.

Seinem Fahrer kann man das zumuten und vielleicht nach dem Einkauf ein kleines Warte-Trinkgeld geben und eine Cola dazu spendieren.

Es gibt in den anderen Städten Supermärkte, aber in der Hauptstadt ist eigentlich immer alles vorhanden und neben dem Shopwrite ist zum Beispiel noch ein GAMES Supermarkt, wo man Glühbirnen, Putzeimer, Lappen, Hundefutter und vieles mehr kaufen kann. Je nachdem wie oft man die Möglichkeit hat, ist ein Großeinkauf sehr angenehm und man muss nicht gleich nach Ankunft am Zielort einen Großeinkauf tätigen. Für unterwegs gibt es dort wunderbare warme Speisen mitzunehmen, ebenso Brot, Wein in Großpackungen oder aber auch Wurst, Käse, Nudelsoßen….

Außerdem gibt es ein Restaurant, eine Toilette, ein Cafe und es kann eine Verschnaufpause eingelegt werden.

Hat jemand Probleme mit der Brille, gibt es am Shopwrite Richtung Jinja-Highway einen Optiker.

Die Banken sind ebenfalls in einem der Gebäude.

Banana-Boat

Das ist zwar kein Supermarkt, aber ein wunderschöner Laden, indem qualitativ hochwertige Waren eingekauft werden können. Es gibt dort alles was das Touristenherz begehrt und was vielleicht schon während des Aufenthaltes gebraucht wird, wie Schmuck, Tücher, Schals, kleine Teppiche, Lampenschirme, Toilettenpapier-Halter, Weihnachtsdeko, Osterdeko, Ganzjahresdeko, Schürzen, Bücher, Kerzenständer und viele schöne Sachen mehr.

Kommentieren