Archiv für die Kategorie „Leute & Gesellschaft“

Manchmal habe ich den Eindruck, dass sich zu viele junge Uganderinnen prostituieren …

Mittlerweile habe ich gelernt, sobald eine junge Frau auffällig gut, teuer und modisch gekleidet ist, geschminkt und kurze Kleider und Röcke trägt, dann handelt es sich oftmals um eine Prostituierte. Am liebsten haben sie Ausländer als Kunden, vorzugsweise weiße Männer, da diese sie noch einigermaßen respektvoll behandeln und das meiste Geld zahlen.

Es gab Zeiten, als der Nil-Staudamm in Jinja gebaut wurde, da lief das Geschäft auf Hochtouren. Der Damm ist fertig und die weißen Männer sind weitergezogen… was nun? Diesen Beitrag weiterlesen »