Archiv für die Kategorie „Interessante Orte“

Eine schöne und unkomplizierte Abwechslung zum Alltag in Bukaya (Jinja District) bietet ein Ausflug zu den Sipi Falls. Diese liegen an den Nordwest- Hängen des erloschenen Riesenvulkans Mount Elgon, eingebettet in eine schöne Berglandschaft in rund 1750 m Höhe im Osten Ugandas. Hier ist die Luft noch klar, die Nächte kühl, weder Hunde noch Priester mit Riesenlautsprechern stören die Nachtruhe.

Die Fahrt mit unserem Driver Aaron führt uns von Bukaya (Jinja District) nach Iganga und von dort aus nach Tororo, Mbale und nach Sipi. Diesen Beitrag weiterlesen »

Ausruhen direkt am Victoria-See in Jinja im Oldies Club

In Bukaya, einem kleinen Vorort von Jinja, gibt es direkt neben dem schönen Hotel Kingfisher einen kleinen, aber feinen Platz zum Essen, Schlafen, Entspannen…

Der Oldies Club von Gabi, einer Deutschen, und ihrem Ehemann Patrick. Das Anwesen liegt paradiesisch schön direkt am Victoria- See und ist von einem großen Park umgeben. Vögel, Schmetterlinge und Insekten sind zu beobachten und kleine Echsen verstecken sich im Gebüsch. Es ist wunderbar still und vom See her sind die Paddel der Fischer zu hören.

Das Anwesen gehört Gabi und um mal wieder etwas Deutsch zu reden, sich auszutauschen oder zur Ruhe zu kommen, ist dies der ideale Platz.

Es gibt eine kleine Lodge mit Reetdach zum Übernachten für 2-6 Personen und zusätzliche Zimmer im ebenfalls reetgedeckten Haus.

Am Wochenende ist der Club, also das kleine Restaurant, geöffnet und es ist auch möglich einige Drinks zu genießen. Kommt ihr mit einer größeren Gruppe, ist es empfehlenswert, sich im Voraus zum Essen anzumelden.

Kontakt über diesen Blog oder unter oldiesclub.bukaya@yahoo.com

Im Juli 2013 ist es endlich soweit, ich verbringe einige Tage in der Buluba –Community.

Eine Freundin ist eine „Little Sister Of St.Francis“, also eine Ordensschwester. Wir sind seit Jahren eng befreundet und beide sehr beschäftigt. Manchmal müssen wir uns 2 Wochen im Voraus verabreden um uns zu treffen. Für die „Working-Class“ ist es hier nicht anders als in Europa.

Sie leitet seit über einem Jahr ein Krankenhaus mit großem Drumherum, das heißt es gibt ein Krankenhaus mit einer Frauen, Männer, Kinderabteilung, Geburtsstation, eine HIV-Klinik, Häuser für ehemalige Leprakranke, Tuberkulosestation, Physiotherapie und Orthopädie – die Buluba-Community. Diesen Beitrag weiterlesen »